Sat, 25 Jul | Athen Kalamaki Marina

Athen für Naturliebhaber & Genießer, mit kleineren Segeletappen

Der Saronische Golf gilt als Athens blaue Lagune und ist aufgrund der landschaftlichen Schönheit und der optimalen Segelbedingungen.Der 7 tägige Segeltörn ist ideal um das segeln und die Umgebung kennen zu lernen.
Anmeldung abgeschlossen
Athen für Naturliebhaber & Genießer, mit kleineren Segeletappen

Zeit & Ort

25 Jul 2020, 17:00
Athen Kalamaki Marina, Alimos 174 55, Griechenland

Über die Veranstaltung

Ferien auf dem Wasser

Jede angebotene Reise ist als Vollcharter buchbar, nur das Bordpersonal und ihre Gruppe befindet sich auf dem Schiff!

Sprechen Sie uns an für einen Vollcharter Preis.

Abenteuer, Gruppen, Familientörn, Erholungstörn  7 Tage.

Dieser Törn beinhaltet :

1 Woche Mitsegeln in einer Koje ( ein Bett in einer Doppelkabine) 

auf  einem Segelkatamaran Samstag auf Samstag

Preis auf Anfrage je nach Personenanzahl und Termin

.

Mindes Teilnehmerzahl 6 Personen 

​Organisation von Ausflügen durch Lokale Anbieter : Kajak, wandern, Radfahren....

(diese sind vor Ort bei den Veranstaltern zu begleichen.)

Bordkasse für Essen, Diesel, Hafen-Boje, Wasser, Strom

Bordcrew zahlt nicht mit in die Bordkasse und wird laut Tradition mitverpflegt

 

Dieser Törn kann auch als Aktiv Törn angeboten werden. Mit Kanutouren, Wanderungen, Radtouren.

Wir planen ihren Urlaub und Sie nehmen sich Zeit für sich..... keine langen Internet Vergleiche, wir organisieren für ihre Gruppe eine sichere Reise ohne Massentourismus. Die Yachten sind desinfiziert und kontrolliert.

Die Katamaransegelreise  im Saronischen Golf beginnt in der Alimos Marina im Athener Stadtteil Kalamaki. 

Hier übernehmenwir den Katamaran. Nach einer kurzen Einweisung und wenigen Formalitäten kann der Segelurlaub beginnen. In der Nähe des Yachthafens können problemlos alle Lebensmittel für den anstehenden Törn eingekauft werden. Wir verbringen die Nacht an Bord und brechen  morgens früh auf, um das traumhafte Segelrevier zu entdecken.

Der Yachthafen liegt südwestlich von Athen, 15 km vom Stadtzentrum, 8 km südlich des Hafens von Piräus und 30 km von Elefterios Venizelos International Flughafen entfernt. Er wird von einem dichten Verkehrsnetz aus Straßenbahnen, Bussen und Taxis bedient, die sich 500 m vom Yachthafen entfernt befinden.

In der Nähe gibt es gute Versorgungsmöglickeiten. 

Entlang der Küstenstraße und besonders in den Nebenstraßen findet man gute Restaurants. 

„Ahoi“ ihr Landratten! Kommt an Bord 

Wir bieten euch den größten Luxus: Natur pur, was kann es schöneres geben als morgens ins erfrischende Meer zu springen? Ich, kann mir nichts Besseres vorstellen und danach ein Frühstück an Deck mit einer Aussicht und einer Ruhe, die schöner nicht sein kann. Dein Hotel für diesen Urlaub, wird ein Segelkatamaran sein! Dessen Unabhängigkeit ihr sehr schnell erkennen und lieben lernt. Bald seid ihr Seefrauen und Seemännern.

 Am Anfang unseres Katamaran Törns werdet ihr eine Einführung ins Segelleben bekommen und eine ausführliche Sicherheitseinweisung um bei diesem Segelurlaub auch mit allen Wassern gewaschen zu sein. Den Komfort, Größe, Wendigkeit des Segelkatamarans der durch seine zwei Rümpfe keine Schräglage aufweist  werdet ihr sehr bald zu schätzen wissen. Denn durch diese kann sich die Seekrankheit hier kaum bemerkbar machten. Eine Kränkung wie die auf einer Segelyacht, gibt es nämlich nicht und keine Einschränkung und Platz Probleme während der Fahrt. Bis zu 8 Personen bietet er Platz in 4 Doppelkabinen, einem großen Salon mit Pantry, Essensbereich, Bad mit Dusche und WC und einer Außendusche. Es findet jeder seinen Lieblingsplatz um die Aussicht zu genießen während sich ein aktiver Teil der Gruppe, beim Segeln beteiligt. Ein Trampolin auf dem Vorschiff lädt außerdem zum Sonnenbaden oder für eine Nacht unter dem Sternenzelt ein. Die Außen Essecke bietet eine Überdachung zum Schutz vor zu viel Sonne. Mit dem Beiboot werden wir zu Exkursionen an Land aufbrechen.  

Das BordlebenAn Bord unserer Segelkatamarane genießen Sie, viel Platz für die ganze Crew und eine perfekte Kombination aus Leistung und Manövrierfähigkeit, für komfortablen Segelspaß und Erholung. Viel Platz an BordDie Katamarane bieten viel Platz, nicht nur in den Kabinen mit Doppelbetten, Schränken, dem Außenbereich, sondern auch im Salon mit Essbereich und der Pantry (so wird die Küche auf seemännisch genannt) mit Koch Ausstattung, Ofen, Backrohr. Wo ein offenes Design und große Fenster mit 360° Blick ein helles Interieur schaffen. Mit ideal gestalteten Kabinen in beiden Rümpfen haben Sie mehr Privatsphäre an Bord als auf einem Einrumpf Segelschiff. Bei Sonnenschein, gibt es sowohl schöne Plätze zum Sonnenbaden auf dem Trampolin als auch genug Schatten unter den überdachten Cockpit. Außenessbereich und Dusche sowie Badeleiter sind ebenso vorhanden. Segeln in Schwachwindrevieren – ideal für Segelanfänger, traumhafte Buchten zum schwimmen und relaxen. Gemeinsame Abende, Sonnenuntergänge die Stille genießen oder flanieren in kleinen Fischerhäfen mit gesundem mediterranem Essen in Tavernen. Ganz nach Lust und Laune. Ihr segelt auf einem Katamaran der sehr viel Platz und Komfort gegenüber eines Schiffes bietet und somit für entspanntes segeln sorgt. Meist mit 4 Doppelkabinen und 2 kleinen Einzelkabinen hinter den sich im Bug befindenden Doppelkabinen (ideal für ein Paar mit Kind, da von der Doppelkabine zugänglich) Auf dem Katamaran sind Bäder mit Dusche und WC sowie eine Außendusche. Ein großer Salon in dem relaxt, gegessen und gekocht werden kann. Einen überdachten Essplatz gibt es ebenfalls im Außenbereich, ein Sonnendeck mit gemütlichem Trampolin (Netz) in das man sich schmiegen kann.

Katamaran segeln Vorteile Die Vorteile des geringen Tiefgangs Egal, ob vor Anker oder unter Segeln: Ein Katamaran verhält sich ruhig und sorgt dafür, dass Sie während Ihres Segelurlaubs stets entspannen können. Auf einem Katamaran profitieren Sie von dem geringen Tiefgang der Yacht, so dass Sie faszinierende Küstenlinien erkunden, seichte Buchten entdecken und in flachen Gewässern ankern können.Beste Segeleigenschaften und KomfortDer Katamaran bietet Stabilität, hervorragende Bedienbarkeit und Flexibilität. Beim Segeln eines Katamarans gibt es keine Kränkung bzw. Schieflage. Somit haben Sie permanent, festen Stand. Die zwei Motoren, machen den Katamaran sehr wendig. Das Beiboot hängt an einer Vorrichtung (David genannt) und nimmt somit keinen Platz weg. Es ist mit ein paar Handgriffen zu Wasser gelassen 

Törn Verlauf

Poros

30sm

Von Athen aus überqueren wir den Saronischen Golf. Nach 30 Seemeilen erreichen wir den kleinen lagunenartigen Hafen der Insel Poros. Das gleichnamige Städtchen auf der Insel ist geprägt durch alte Häuser und Bauten, die der Ortschaft ihr malerisches Aussehen verleihen. Direkt an der Kaimauer finden wir tolle Bars und einladende Restaurants. Am Abend tauchen wir in das bunte Treiben der Inselstadt ein und kehren abends zurück zum Katamaran - denn die Nächte auf der Insel sind lang. Morgens  stehen wir entspannt auf und genießen ein gutes Frühstück. Wer sich kulturell weiterbilden möchte, findet in dem kleinen archäologischen Museum der Insel, was er sucht.

Poros ist stark bewaldet, größtenteils Pinienwälder aber auch Oliven- und Zitrusbäume. Abseits des Städtchens lohnt sich ein Abstecher in den Norden, um die traditionell-gelassene Atmosphäre des ländlichen Inselteils zu erleben.

Die kleine Halbinsel, auf der die Stadt Poros steht, ist vulkanischen Ursprungs und hieß in der Antike Sphäria. Der Name "Poros" kommt aus lateinischen und bedeutet "Meerenge",  was die Position der Stadt gut beschreibt. Poseidon war der Schutzpatron der Insel Poros. Man kann die Ruinen der Poseidon Tempels an der Ostseite der Insel besichtigen.

Hydra

25sm

Von Poros geht es weiter Richtung Süden zur autofreien Insel Hydra. Unterwegs legen wir in der Bucht bei Skillaion einen Stopp zum Baden ein. Im Hafen von Hydra angekommen, ankern wir in zweiter oder dritter Reihe. Das ist hier gang und gäbe - einfach cool bleiben und mit dem Dinghy durch das Hafenbecken paddeln. Direkt hinter der Hafenmole - im westlichen Teil - führt ein Weg an den Klippen entlang zur Hydranette Bar. Hier gibt es fantastische Cocktails und dazu einen traumhaften Blick auf den Sonnenuntergang. Abendessen servieren typisch griechische Restaurants im Ortskern oder touristische Lokale direkt am Hafen.

Ermioni

12sm

Auf dem Weg zum Küstenort Ermioni im Westen von Hydra muss man unbedingt einen Badestopp in der Bucht Dokos einlegen. Hier schwimmt man im wunderschönen blauen Mittelmeer. Segeln wir anschließend erfrischt weiter zum Hafen von Ermioni. Die kleine Küstenortschaft beherbergt ein paar nette Bars und Restaurants sowohl im Ortskern, als auch - vom Hafen kommend - auf der anderen Seite der Ortschaft. Im Hafen liegt man gut geschützt und ruhig. Wer näher an der Promenade und den Attraktionen der Ortschaft ankern möchte, findet Liegeplätze auf der anderen Seite der Halbinsel. Hier kann es allerdings auch bis in die späten Abendstunden sehr laut sein.

Spetses

12sm

Weiter geht's im Argolischen Golf zur Insel Spetses. Wir legen einen Stopp zum Baden am Sandstrand der Pine Bay ein und genießen Sie einen Mittagssnack in der kleinen Strandbar. Das Tagesziel Spetses gehört zu den Saronischen Inseln und wirkt beim Einlaufen in den Hafen überlaufen. Hier tummeln sich touristische Angebote, viele kleine Cafés, Tavernen und Souvenirläden. Außerhalb des Hafengebiets findet man jedoch kleine verwinkelte Gassen und schöne Lokalitäten. Für das Abendessen empfiehlt sich das exklusive Restaurant direkt am Wasser. Spaziert  anschließend durch die Ortschaft und trinkt einen leckeren Cappuccino im Poseidon Grand Hotel mit Blick aufs Meer. Anschließend empfiehlt sich eine Fahrt mit der Kutsche zurück zum Hafen.

Plaka bei Leonidion

28sm

Morgens gehts los in Richtung Westen zur Halbines Peleponnes. Wir halten dort in Plaka bei Leonidion, machen die Yacht fest und wandern zum Kloster auf dem Berg. Dort genießen wir eine atemberaubende Aussicht über den Argolischen Golf und die hohen Berge Arkadiens. Zurück im Ort finden wir eine kleine Bar, wo der Barkeeper mit lustigen Geschichten und guten Cocktails für die richtige Stimmung sorgt. Direkt bei der Marina gibt es auch einen tollen Strand - allerdings mit Kies. Deshalb Badelatschen nicht vergessen!

Athen

30sm / Checkout+Übernachtung

Von Plaka segeln wir quer durch den Argolischen und Saronischen Golf zurück nach Athen. Erledigen dort den Checkout und nutzen dann den Tag, um die zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten der Kulturmetropole zu besichtigen. Der Parthenon sollte natürlich nicht fehlen - etwas längere Wartezeiten sollte man hier jedoch mit einkalkulieren. Sehr zu empfehlen ist auch das Akropolismuseum im Stadtzentrum. Auf dem Weg vom Parthenon zum Museum kommt man an einem kleinen Basar vorbei, wo man schöne Mitbringsel für die Daheimgebliebenen findet.

Wir werden euch einen wunderschönen Urlaub auf dem Segelkatamaran bereiten den ihr immer in Erinnerung haben werdet.

 <<<<<<<<<<<<<<<<<<Sun and More>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Eintrittskarten
Price
Quantity
Total
  • Athen 29.08-05.09.2020
    €1,098
    €1,098
    0
    €0
Total€0

Diese Veranstaltung teilen